Gastrok

32.0057.00

Bei Kolik Gastrok einsetzen

Gastrok, ein hochwertiger chinesische Kräuterformel, ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Kolik. Es kann sehr gut bei Pferden und Ponys, die empfindlich für Kolik sind, eingesetzt werden. Es hilft, eine Kolik vorzubeugen.
Bei einer akuten Kolik ist immer tierärztliche Hilfe erforderlich!

Es sind keine Nebenwirkungen bekannt. Deshalb kann Gastrok langfristig gegeben werden.

Die Praxis hat gezeigt, dass bei richtiger Anwendung, fast 80% der behandelten Pferde positiv auf Gastrok reagieren.

Ihr Pferd frei von Kolik

Dosierung:
Pony : 10 Tagen, 2 x täglich 2 Dosierlöffel danach 2 x täglich 1 Dosierlöffel
Pferd : 10 Tagen, 2 x täglich 2 Dosierlöffel danach 2 x täglich 1,5 Dosierlöffel
Ein Dosierlöffel ist gleich an ca. 2 Gramm.
Unterhaltungsdosis: 1 bis 2 Dosierlöffel pro Tag.
Erfolg: nach 1 bis 4 Wochen.

Selbstheilung: Die chinesische Heilkunde versucht die Gesundheit wieder herzustellen, indem sie Disharmonien aufspürt und mit Kräutern behandelt. Auf ähnlicher Art heilen verletzte oder kranke Tiere sich selbst, indem sie bestimmte Kräuter und Pflanzen suchen und fressen.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Kolik bei Pferden

Symptome einer Kolik: Bei einer Kolik scharren Pferde, Ponys oder Esel mit ihren Vorderbeinen, sie schwitzen, schauen auf den Bauch, wälzen sich usw.

Kolikarten

Bei einer Krampfkolik zieht sich die Darmmuskulatur vom Pferd, Pony oder Esel zusammen. Eine Krampfkolik kann u.a. durch Wetterveränderung, den Übergang vom Heu zum frischen Gras, das Trinken von zu kaltem Wasser oder durch zu viel Fressen während einer langen Reise, verursacht werden. Eine Krampfkolik ist die einfachste und ungefährlichste Kolikart.

Eine Gaskolik entsteht als Folge einer Gasansammlung im Darm des Pferdes. Dies kann z.B. passieren durch verdorbenes Futter, junges Gras, aber auch durch eine zu geringe Beweglichkeit des Darmes. Diese Kolikart kann sehr schmerzhaft sein und es entstehen meistens viel heftigere Symptome.

Eine Verstopfungskolik ist meistens die Folge von zuviel Stroh fressen. Ein harter Klumpen mit Nahrung oder Kot verhindert den Durchgang im Darm. Eine Darmschlinge oder ein Darmverschluss verursachen ebenfalls eine Kolik mit heftigen Schmerzen. Manchmal können sie operiert werden, aber häufig kommt jede Hilfe zu spät.

Für Kommentare können Sie unter dem Reiter „Bewertungen“ nachsehen.

Dosierung

Dosierung Gastrok In den ersten 10 Tagen Ab dem 11. Tag
Pony 2 x täglich 2 Dosierlöffel 2 x täglich 1 Dosierlöffel
Pferd 2 x täglich 2 Dosierlöffel 2 x täglich 1,5 Dosierlöffel

Ein Dosierlöffel ist gleich an ca. 2 Gramm.
Unterhaltungsdosis: 1 bis 2 Dosierlöffel pro Tag.
Erfolg: nach 1 bis 4 Wochen.

1 Bewertung für Gastrok

  1. Jan van de Belt

    Meine Stute Pia wurde vor drei Monaten Kolik operiert! Danach Kolikte sie weiter!
    Seit der Eingabe von Gastrok sind wir verschont geblieben und sie blüht auf!
    Ihr Wesen hat sich komplett verändert. Sie ist plötzlich ein lustiges Pferd geworden!

    Vielen Dank, ihr habt unser beider Leben verändert

    Alles Liebe
    Dana

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte dir auch gefallen …